Suche
  • Dr. Patrick Moser

Jetzt wieder: attraktive Förderung ERFOLGPLUS verfügbar

Mit neuen Ideen zu mehr Erfolg. 2021 wieder verfügbar!


Die Wirtschaftskammer OÖ hat das Förderprogramm ERFOLGPLUS 2021 in eine neue Auflage gebracht.

--> Als oberösterreichisches EPU/KMU profitieren Sie von einer interessanten Fördermöglichkeit.

Alle Infos dazu auf der Website der WKOOÖ: ERFOLGPLUS – Mit neuen Ideen zu mehr Erfolg - WKO.at


Auszugsweise entnommen:


Stellen Sie sich immer wieder zumindest eine der folgenden Fragen?

Wie erreiche ich meine Kunden besser und erhöhe damit meine Umsätze?

Welche neuen Zielgruppen bieten attraktive Geschäftschancen?

Was unterscheidet mich/mein Unternehmen wirklich vom Mitbewerb?

Wie schaffe ich effizientere Arbeitsabläufe und erziele dadurch langfristig mehr Ertrag?

Mit welchen neuen Ideen, Angeboten oder Märkten mache ich mein Unternehmen robuster gegen krisenhafte Brüche?

Ja? - Dann ist dieses Förderprogramm „ERFOLGPLUS – Mit neuen Ideen zu mehr Erfolg“ genau das Richtige für Sie!

Nutzen Sie diese geförderte Beratung für eine Analyse ihrer aktuellen betrieblichen Situation, identifizieren Sie bestehende Potentiale und legen Sie nächste Schritte und weiterführende Maßnahmen fest.

Spüren Sie dazu mit dem Know-how spezialisierter BeraterInnen Ihre individuellen Optimierungs-, Wachstums- und Entwicklungspotenziale auf.


Die Förderung beträgt 50 % des Beratungshonorars (maximale Förderung EUR 750,-). Spesen werden nicht gefördert. Die Untergrenze der förderbaren Beratungskosten beträgt EUR 800,-.

Die Förderbeantragung ist für EPUs, Klein- und Mittelbetriebe mit Standort in Oberösterreich möglich. Voraussetzung ist, dass zum Zeitpunkt der Beantragung/Anmeldung bereits eine 6-monatige aktive Mitgliedschaft in der WKOÖ vorausgeht. Zum Zeitpunkt der Förderauszahlung muss ebenfalls eine aktive Mitgliedschaft bestehen.


Achtung! Für die Förderbeantragung benötigen Sie kein Formular. Die Beantragung erfolgt elektronisch über das eService-Portal der WKO Oberösterreich. Der Anmeldezeitraum für die Förderung ist vom 21.02.2021 bis 21.10.2021. Achtung! Der Anmeldezeitraum verkürzt sich, wenn das Förderbudget auf Grund der Nachfrage vorzeitig erschöpft ist.

Nicht förderfähig:

Vorbereitende Bilanzanalysen und Kostenberechnungen

Planungsrechnungen und Unternehmensbewertungen

Entwicklung und Umsetzung von Logos

Gestaltung von Werbemittel und Websites

Beratung bzw. Antragsunterstützung bei Beihilfen (Förderungen, Prämien, Steuerbegünstigungen)